Firmen Mentoring

Workshops für Firmen, Abteilungen oder Projektteams

Was passiert in meinen Workshops?

In meinen Workshops herrscht ein lebendiges Miteinander, unabhängig von Hierarchie-Ebenen, dies ermöglicht es den Teilnehmern „ganz aus sich heraus zu kommen“! Die aufbauende Struktur sowie eine klare und direkte Ansprache mit einfachen, eingehenden Beispielen und Erklärungen, bilden das Workshop-Gerüst!

Die Begeisterung für meine Arbeit und mein Humor führen dazu, dass wir in der Gruppe auch ernste Themen leicht anpacken können! Mentoring heißt, am Thema dranbleiben und nicht lockerlassen, bis der Teilnehmer oder die Gruppe die eigenen Verhinderungs-Mechanismen erkennt. Dabei nutze ich mein Talent, spontan und schnell Situationen zu erfassen und Zusammenhänge zu erkennen sowie mein sicheres Gespür für Dynamiken innerhalb der Gruppe oder eines Teams.
Verhinderungs-Strategien werden sichtbar gemacht, wobei ich mich immer an der Gruppe und dem Gruppenthema orientiere! Schonungslos, manchmal auch hartnäckig und mit Nachdruck, werden Dynamiken aufgezeigt, wo sich der Teilnehmer oder die Gruppe selbst stoppt oder den laufenden Prozess behindert! Der Einzelne erkennt die Notwendigkeit zu handeln, so entstehen neue Handlungsspielräume. Trotzdem verliere ich „den roten Faden“ des Workshops nicht aus den Augen und bringe die Gruppe immer wieder zum Punkt bzw. Thema zurück.

 

Meine Gruppen sind lebendig, es entsteht ein aktiver, dynamischer Gruppenprozess, bei dem jeder Teilnehmer permanent eingebunden ist und mit direkten Fragen konfrontiert wird. Dies fördert die Selbstreflektion und führt in die Eigenverantwortung – nur wenn der Mensch destruktive Handlungsweisen selbst erkennt, ist er bereit sein Verhalten dauerhaft zu ändern!

Was erlebe ich in meinen Workshops – was bewirken sie?

• Die Teilnehmer meiner Workshops sind mit Freude, Offenheit und Neugier dabei – sie sind sehr aufnahmebereit, präsent und aktiv.
  Das Resultat, Mitarbeiter, die mit Freude neue Möglichkeiten und Herausforderungen im Unternehmen suchen.

• Die Freude, neue/eigene Lösungen zu finden wird gefördert – wenn Menschen erkennen, sie dürfen Fehler machen,
  entsteht Freude am Ausprobieren – besser etwas probieren als gar nichts tun!
  Solche Menschen sind bereit, neue Sichtweise zuzulassen und aufeinander zuzugehen.

• Es entsteht Selbsterkenntnis – was kann ich dafür tun, dass sich etwas ändert – dass Teamarbeit oder Projektarbeit gelingt?
   Was kann ich gut, welche Talente und Fähigkeiten habe ich, wie kann ich mich einbringen ins Team, ins Projekt, ins Unternehmen?
   Das sind Mitarbeiter, die über den Tellerrand schauen und sich trauen ihr Potenzial und ihre individuellen Fähigkeiten einzubringen.

• Mitarbeiter, die einander unterstützen, die aber auch Schwachpunkte und Versäumnisse ansprechen. Teams,
   die neue Wege gehen und sich neue Handlungsweisen erschließen
  Welche Handlungsweisen bringen uns als Team/Gruppe weiter, welche stoppen den Prozess oder den Fluss?

• Die Bereitschaft für offene und bereichsübergreifende Zusammenarbeit – es wird sichtbar, wie das menschliche
   Miteinander den Teamprozess und die Zusammenarbeit fördert und erleichtert.
   Solche Menschen kennen ihre Bedürfnisse und fordern diese auch ein 

• Team- und Abteilungsleiter, die bereit sind Hierarchien und Bürokratie abzubauen und die sich trauen auch ihre Schwächen zuzugeben!
  Wie und was kann ich als Mensch/Teammitglied einbringen um die Gruppe/das Team und letztlich auch mich erfolgreich zu machen?

• Eine offene Gesprächskultur auf Augenhöhe, direkte Kommunikation.
  Chefs, die ihren Mitarbeitern zuhören und deren Input auch ernst- bzw. annehmen und Mitarbeiter mit einer neuen
  Leistungsbereitschaft
und die dadurch ihre Chefs fordern und anspornen!

Feedback eines Teilnehmers:
„Vortragender ist ausgezeichnet. Inhalte gut vermittelt. Haben mich sofort zum Reflektieren angeregt. Deswegen war das Seminar auch echt anstrengend, weil die Themen mich nicht ausgelassen haben!“

Meine Workshop Themen

Teambuilding – zusammen führen von Teams!

• Menschen als Team zusammenführen
• Unterschiedliche Persönlichkeits-Typen in der Gruppendynamik
• Das Gemeinschafts-Gefühl stärken und gleichzeitig die Individualität anregen
• Die eigenen Stärken ins Team einbringen und mit den eigenen Bedürfnissen koppeln

Zusammenarbeit – die Zusammenarbeit von Menschen stärken!

• Zusammenarbeit von Menschen fördern
• Neue Sichtweisen eröffnen, die neue Handlungsweisen hervorbringen
• Eine Kultur des Zuhörens und Zutrauens schaffen, die in die betrieblichen Abläufe einfließen
• Natürliche Autorität der Mitarbeiter stärken

Führen von Teams – Führungskompetenz & Führungsqualitäten fördern!

• Was heißt begeistern und voraus gehen
• Was ist führen – die natürliche Abfolge im Führungsverhalten
• Führungskompetenzen und Führungsqualitäten entwickeln
• Umgang mit Konfrontation, Konflikt und Veränderung

Erarbeiten der Unternehmens-Vision

Die Vision im Unternehmen, im Team oder bei Projekten finden
Die gemeinsame Ausrichtung auf Ziele –> Struktur und Zeitplanung
Welche Werte haben/leben wir?
Konzentration und Fokussierung
Anfangen und Beenden

Sie haben Interesse
an einem Workshop?